Dr. Eric Galler

Dr. Eric Galler

Erfahren Sie mehr über Ihren Arzt

GDC number:
Terminverfügbarkeit innerhalb von 2 Wochen

Kontakt

Zahnarztpraxis Dr. Galler Mainzer Str. 6 55262, Heidesheim am Rhein, DE +496132952220praxis@ericgaller.de

Öffnungszeiten

Montag9:00 - 18:00
Dienstag9:00 - 18:00
Mittwoch9:00 - 18:00
Donnerstag9:00 - 18:00
Freitag9:00 - 18:00
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Biografie

1989 Zahnmedizinisches Staatsexamen an der Johannes Gutenberg Universität Mainz 1990 Magna cum laude Promotion mit dem Thema „DNS – Zytometrie bei Harnblasenkarzinomen“ bei Prof. Dr. Hohenfellner, Johannes Gutenberg Universität Mainz 1989-1991 Oberstabsarzt bei der Teilstreitkraft Luftwaffe der Deutschen Bundeswehr 1991-1992 Assistententätigkeit in Ingelheim (Dr. Wipfel) und Frankfurt (Dr. Gebhardt) 1993 Praxisgründung in Heidesheim am Rhein 1999 Aufnahme in die Akademie Praxis und Wissenschaft nach zweijähriger Spezialisierung 2002 Abschluss des Curriculums Parodontologie der APW/DGP mit Erhalt des Tätigkeitsschwerpunktes Parodontologie DGP/LZK nach dreijähriger Ausbildung mit Abschlusscolloqium 2009 Erhalt des Tätigkeitsschwerpunktes Rekonstruktive Zahnmedizin (ZAK/EDA), Zahnerhaltung – funktionell und ästhetisch (EDA) nach mehrjähriger Ausbildung und Abschlussprüfungen 2011 Erhalt des Tätigigkeitsschwerpunktes Implantologie ( BDIZ ) Dr. Eric Galler gründete 2004 die Qualitätszirkel Heidesheim und Bingen/Ingelheim. Seitdem tritt er als Moderator und Referent zu zahlreichen zahnmedizinischen Themen in Erscheinung. 2010 rief er den Study Club PAR/IMPL im Raum Mainz–Wiesbaden ins Leben. 2012 initiierte er zusammen mit dem Labor Lubberich, Koblenz den Young Dentists Club Koblenz Seit 2016 existiert jetzt auch der Young Dentists Club Mainz und trifft sich 4-6 mal jährlich Im Februar 2016 wurde Dr. Eric Galler zum Präsidenten des neu gegründeten Zahnärztlichen Arbeitskreises zu Erhalt und zur Förderung der Qualität in der Zahnheilkunde e.V. ( ZAQD ) gewählt Dr. Galler bildet sich national und international stetig fort, wobei das „Züricher Konzept“ seit dem Jahr 2001 die Basis seines Praxiskonzeptes bildet. Er ist u. a. Mitglied in folgenden Gesellschaften: Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP) Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) Deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ) European Dental Association (EDA) Kemptener Arbeitskreis (ZAK) Neue Arbeitsgruppe Parodontologie (NAgP) Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik (DGFDT) Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) Arbeitsgemeinschaft Keramik (AG Keramik) Interdiziplinärer Arbeitskreis Zahnärztliche Anästhesie (IAZA) Arbeitskreis Angewandte Informatik
Loading...