Visit our social media channels

Skip to main content

Die Ergebnisse

Bisher haben sich schon über 4 Millionen Menschen einer Invisalign-Behandlung unterzogen. Es gibt also rund 4 Millionen verschiedene Invisalign-Geschichten. Hier stellen wir Ihnen einige davon vor.  

Möchten Sie Ihre eigene Invisalign-Erfolgsgeschichte starten? Finden Sie einen Invisalign-Anwender in Ihrer Nähe.

Mikalas Geschichte.

Mikalas Geschichte.

Einer meiner Zähne ragte nach vorn heraus, und das hat mich furchtbar gestört.  Es ging mir ständig durch den Kopf, wenn mir jemand bei einer Unterhaltung nahe gegenüberstand oder wenn Fotos gemacht wurden – dann fühlte ich mich schrecklich und wollte diesen Makel unbedingt beheben lassen. Aber ich fühlte mich zu erwachsen, um Metallspangen zu tragen.

Ich habe mich wegen der transparenten Aligner für Invisalign entschieden. Es fiel niemandem auf, wenn ich sie trug und es war besonders praktisch, dass man sie vor dem Essen herausnehmen konnte. Ich habe während der gesamten Behandlung Bilder über den Behandlungsfortschritt an meine Freunde geschickt und sie waren ganz erstaunt, wie sehr sich meine Zähne veränderten und wie ansprechend sie schließlich aussahen.

"ch wünschte, ich hätte das schon vor Jahren gemacht."

Die Behandlung gab mir von Anfang an Selbstvertrauen. Ich wünschte, ich hätte das schon vor Jahren gemacht. Man ist sich gar nicht bewusst, wie wichtig das eigene Lächeln ist. Invisalign hat mein Leben sehr zum Positiven verändert: Ich traue mich unbefangen zu lächeln und sehe auf Fotos besser aus – meine Zähne sind kein Anlass zu ständiger Frustration mehr. Die Ergebnisse erfüllten all meine Hoffnungen.

Vincents Geschichte.

Vincents Geschichte.

Ich hatte ein Problem mit meinem Lächeln. Meine Zähne überlappten sich und das machte mich sehr unglücklich. Aber ich konnte mir nicht vorstellen, feste Zahnspangen zu tragen.  Ich ging zu einem Kieferorthopäden und er empfahl mir Invisalign. Mir gefiel sofort, dass die Aligner so transparent waren und sich einfach einsetzen und herausnehmen ließen.

Einigen Leuten fiel zwar auf, dass ich Aligner trug, aber auch nur deshalb, weil ich mehr lächelte als früher. Andere bemerkten erst etwas, als ich nach Behandlungsende darüber sprach. Man nimmt die Aligner zum Essen heraus; es gibt also keinerlei Probleme bei den Mahlzeiten. Wenn man zu einer Besprechung geht und dabei ohne Aligner lächeln möchte, ist das problemlos möglich.

"Ich bin absolut zufrieden und würde Invisalign jederzeit weiterempfehlen."

Ich bin absolut zufrieden und würde Invisalign jederzeit weiterempfehlen. Ich bin selbstbewusster, aufgeschlossener und lächle viel mehr als früher. Ein schönes Lächeln kann wirklich das Leben verändern.

Kirstys Geschichte.

Kirstys Geschichte.

Ich wollte meine Zähne begradigen lassen. Es gefiel mir nicht, dass sie so schief und zu eng standen. Daher mochte ich auch mein Lächeln nicht.

Da ich kein Teenager mehr war, wünschte ich mir eine unauffälligere Behandlungsform als Zahnspangen. Ich wollte vermeiden, dass meine Zähne noch mehr Aufmerksamkeit erregten. Mit den Alignern von Invisalign fiel es niemandem auf, dass ich mich einer Zahnbehandlung unterzog, bis die Leute feststellten, dass sich meine Zähne bewegten. Als die Aligner auf mich angepasst waren, bemerkte ich erfreut, dass sie ganz einfach einzusetzen und herauszunehmen waren und dass ich deswegen nicht ständig zu meinem Zahnarzt gehen musste. Sie passten zu meinem Lebensstil.

"Die Invisalign-Behandlung hat meinem Selbstvertrauen ungemein gutgetan."

Die Invisalign-Behandlung hat meinem Selbstvertrauen ungemein gutgetan. Ich war zwar immer ein glücklicher und temperamentvoller Mensch, habe jedoch immer versucht, meine Zähne zu verbergen. Nun lächle ich sehr gerne. Ich würde es auf jeden Fall anderen Leuten weiterempfehlen. Ich hätte das schon viel früher tun sollen.

Khadijas Geschichte.

Khadijas Geschichte.

Ich hatte Komplexe wegen meiner Zähne. Meine Frontzähne standen vor, und mein Kiefer war zu klein. Lächeln habe ich deshalb immer vermieden. Ich informierte mich über Behandlungsmöglichkeiten und kam zu dem Schluss, dass Invisalign perfekt für mich wäre. Da die Aligner praktisch unsichtbar sind, konnte ich einfach mein gewohntes Leben fortsetzen, ohne mir Sorgen um mein Aussehen machen zu müssen. Kaum jemand hat bemerkt, dass ich die Schienen trug.

"Ich habe mein Lächeln zurückerhalten."

Insgesamt hat die Behandlung 18 Monate gedauert. Ich habe die Aligner jeden Tag getragen und sie nur zum Essen und Trinken herausgenommen. Das ist das Tolle an Invisalign: Die Aligner lassen sich problemlos in den Alltag integrieren. Durch die Behandlung habe ich jetzt viel mehr Selbstbewusstsein. Einfach ausgedrückt: Ich habe mein Lächeln zurück.